Vorsicht Satire!
Logo der Stadt Markscheid

Bürgerforum ⇒ Erlebnisberichte ⇒ Rosenmontag 2016

Miguel Garcia Fernandez schrieb am 21.02.2014 um 07:58 Uhr :

Dringender Aufruf: Es warten immer noch übergebliebene Bürger vor der Verklappungsstation auf ihre Abholung. Diese müssen binnen einer Wochenfrist abgeholt werden!

Miguel Garcia Fernandez antwortete auf El Blindo am 12.02.2014 um 21:12 Uhr :

Schon wieder betrunken oder wie? Bis zum Karneval dauert es noch eine Weile!
(...da war wohl doch noch einer am Leben, grummel, die Zombieverkleidung sah aber auch wirklich täuschend echt aus.)

Beate Crohn-Corque antwortete auf El Blindo am 12.02.2014 um 21:02 Uhr :

Ich darf hier mal aufklären:
als guter westfälischer Karnevalist sagt man bei uns "Marscheid Hellblau",
weil das so ausgesprochen witzig ist.

Miguel Garcia Fernandez antwortete auf Otto Müller-Lüdenscheid am 12.02.2014 um 13:04 Uhr :

Da stimme ich Ihnen vollkommen zu! Ich nehme doch schwer an, dass unsere werte Bürgermeisterin die Einbürgerungsanträge von Karnevalisten nicht bewilligt- dem muss unbedingt ein Riegel vorgeschoben werden!

Otto Müller-Lüdenscheid antwortete auf Miguel Garcia Fernandez am 12.02.2014 um 12:58 Uhr :

Hoffentlich wandern keine neuen Karnevalisten zu.
Nicht, dass die sich hier noch vermehren.
Wir haben hier das Schützenfest und den Feuerwehr-Ball, da brauchen wir diesen rheinischen Unsiin nicht.

Miguel Garcia Fernandez antwortete auf Otto Müller-Lüdenscheid am 12.02.2014 um 12:53 Uhr :

Werter Otto, ich glaube, die richten gar nichts mehr an, weil sie sich nicht mehr bewegen. Bei manchen habe ich meine Kenntnisse aus dem Erste-Hilfe-Kurs ausprobiert, weil der Notarzt mal wieder durch Abwesenheit geglänzt hat- leider zwecklos:-(
Wenn sich doch noch jemand, ähm, bewegen sollte: Was macht man dann mit denen?

Otto Müller-Lüdenscheid antwortete auf Miguel Garcia Fernandez am 12.02.2014 um 12:47 Uhr :

Sie haben doch nicht etwa wirklich diese "Karnevalisten" befreit?
Wissen Sie eigentlich, was die anrichten?
Und wer, bitteschön, sollte die vermissen?

Miguel Garcia Fernandez schrieb am 12.02.2014 um 12:33 Uhr :

Unsere werte Bürgermeisterin gab mir heute den Auftrag, den Lachkeller für die Karnevalszeit vorzubereiten. Dabei stellte sich heraus, dass ICH, der Kulturdezernent!, den Keller putzen sollte!!! Dabei bin ich doch noch gar nicht mit der Anfertigung des Konfettis fertig und die Luftschlangen soll ich auch noch bügeln, was für ein Stress!
Auf meine Frage nach einer Fachkraft für Innenraumreinigung meinte sie, dass das die Dame Urlaub habe. Ich vermute eher, dass es aus Gründen der Wirtschaftlichkeit gar keine Feudeldame gibt… Naja, Befehl ist Befehl und was tut man nicht alles, damit die Bürger Markscheids ihren Spass am Rosenmontag haben, seufz.
Nun ist der Keller endlich sauber!
Beim Aufräumen habe ich unter den Stühlen und in den Ecken vom letzten Jahr übergebliebene Bürger in mehr oder weniger gutem Zustand entdeckt.
Einen Teil der gefundenen Bürger (die unansehnlicheren)  habe ich vor die Verklappungsstation bei "Reste" gelegt, die Anderen sitzen auf den Bänken im Stadtpark und genießen die Aussicht.

Vermisst jemand seine nächsten Angehörigen? Dann melden Sie sich bitte rasch bei mir!

Stadt Markscheid eröffnete das Thema am 10.02.2013 um 00:00 Uhr :

Damit am Rosenmontag Tote und Verletzte in Köln bleiben und Markscheid nur fröhlich feiern kann, gibt es an diesem Tag der Krawalle und Vermummungen......


0.0022521018981934 Sekunden hat das Script gebraucht sound

Bürgerforum Markscheid © 2013-2014 Lutz Tewes