Vorsicht Satire!
Logo der Stadt Markscheid

Bürgerforum ⇒ Erlebnisberichte ⇒ bunte Ostereier

Uwe Kuballa antwortete auf Otto Müller-Lüdenscheid am 23.04.2014 um 21:48 Uhr :

Das mit den Punkten lasse ich dann mal lieber- den Eiern tun ja schon kleinste Verletzungen nicht wirklich gut. Feine Linien sind wohl doch eher angeraten.

Otto Müller-Lüdenscheid antwortete auf Uwe Kuballa am 23.04.2014 um 21:39 Uhr :

Für gepunktete Eier werden immer Borstenpinsel verwendet, was ich persönlich für kritisch halte. Letztendlich hängt es aber wohl davon ab, wie empfindlich die Eier sind.

Uwe Kuballa antwortete auf Otto Müller-Lüdenscheid am 23.04.2014 um 19:57 Uhr :

Vielen Dank für Ihren Hinweis, werter Otto! Natürlich werde ich sofort Mitglied und hoffe, dass dies schnell und ohne großen bürokratischen Aufwand vonstatten geht! Darf ich auch auch Farb- und Musterwünsche äußern? Gepunktet wäre schön...

Otto Müller-Lüdenscheid antwortete auf Uwe Kuballa am 23.04.2014 um 19:45 Uhr :

Werden Sie doch einfach Mitglied in der Schützenbruderschaft, da helfen wir uns gegenseitig. Männer haben da sowieso mehr Feingefühl.

Uwe Kuballa antwortete auf Shakira Möppkenbrot am 23.04.2014 um 19:42 Uhr :

Das ist mir egal, Hauptsache, mir bleibt der Ärger mit meiner Alten erspart. Ähm, an bezahlen hatte ich eigentlich nicht gedacht...

Uwe Kuballa schrieb am 23.04.2014 um 19:34 Uhr :

Ich habe beim Ostereierbemalen ein Problem: Aufgrund zu kurzer Arme komme ich einfach nicht an die Eier dran. Kann mir bitte jemand helfen? Meine Holde wäre sehr erbost, wenn all ihre Freundinnen bunte Eier bekämen, nur sie nicht.

Harald Knausbart antwortete auf Shakira Möppkenbrot am 18.04.2014 um 13:39 Uhr :

Aber natürlich, der Eierlikör gehört ja zu Ostern wie der Knüppel auf den Kopf. Das Patentrezept für gutes Gelingen ist, dass der Likör schön geschüttelt (nicht gerührt) wird.

Harald Knausbart schrieb am 18.04.2014 um 13:28 Uhr :

Ich bevorzuge Neonfarben, mit denen die fröhliche Eiersuche auch nach Einbruch der Dunkelheit problemlos weitergehen kann.

Stadt Markscheid eröffnete das Thema am 18.04.2014 um 13:09 Uhr :

Die Schützenbruderschaft Klein-Dillingsen von 1658 trifft sich am Samstag, dem 01.04.2017 um 15:30 Uhr zum traditionellen Eierbemalen im Vereinsheim an der Essener Straße 64 in Klein-Dillingsen.


0.0022139549255371 Sekunden hat das Script gebraucht sound

Bürgerforum Markscheid © 2013-2014 Lutz Tewes